..:: Regenbogenkinder ::..

 


 

Im Oktober 2002 trafen sich die Regenbogenkinder zum ersten Mal im Pfarrhof Seyboldsdorf, um gemeinsam den  Erntedankgottesdienst vorzubereiten.

Seitdem kommen die Grundschulkinder der Pfarrei mit ihren Gruppenleiterinnen in regelmäßigen Abständen zu Gruppenstunden zusammen. Gemeinsam wird gesungen, gebetet, gebastelt, gekocht oder einfach nur gespielt. Zweimal im Jahr werden Andachten oder Gottesdienste vorbereitet.

Immer wieder verlässt die Kindergruppe aber auch das Pfarrhaus und trifft sich anderswo, z. B. auf dem Spielplatz, zu einer Kirchenführung mit Klaus in der neu renovierten Seyboldsdorfer Pfarrkirche oder im Pfarrholz etc.

      Die aktuellen Gruppenleiterinnen

 

Auf Mariä Lichtmess wurden die Kinder eingestimmt durch Schilderungen und Erklärungen anhand von Bildern und Texten der alten Bräuche zu diesem Fest.

Anschließend durften die Kinder unter Anleitung und Mithilfe der Eltern Kerzen ziehen.

Die Regenbogenkinder mit den Gruppenleiterinnen und den Eltern, die mithalfen, mit ihren selbst gezogenen Kerzen.

 

Am Ende dieser Gruppenstunde schauten Vertreter der örtlichen Krieger- und Soldatenkameradschaft vorbei. Sie überraschten die Kinder und Eltern mit einer Spende aus dem Erlös der Seyboldsdorfer Vorweihnacht, die dieser Verein ausrichtet. Sie unterstützen damit in jedem Jahr Gruppen aus dem Ort.