..:: Der Pfarrgemeinderat ::..

 


 

 

Zusammensetzung des Pfarrgemeinderates

(2014 - 2018)

 

Aufgaben des Pfarrgemeinderates im allgemeinen

Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung sind zwei eigenständige Gremien mit jeweils eigenem Aufgabenbereich, der auch in der jeweiligen Satzung verankert ist. Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde. Durch Beratung und Engagement unterstützt der Pfarrgemeinderat den Pfarrer in seinem Leitungsamt, fördert durch aktive Mitarbeit die Seelsorgetätigkeit in der Pfarrei und nimmt somit teil am Heils- und Weltauftrag der Kirche. Der Kirchenverwaltung obliegt die gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens und die Sorge für die Befriedigung der ortskirchlichen Bedürfnisse. Trotz dieser unterschiedlichen Aufgaben besteht eine enge Verbindung beider Gremien, die sich besonders in der gegenseitigen Vertretung bei Sitzungen ausdrückt.

Die persönliche Zufriedenheit mit der Arbeit im Pfarrgemeinderat hängt wie bei anderen Gremien von seiner Arbeitsweise und der kommunikativen Atmosphäre ab. Um zu vermeiden, dass sich seine Arbeit zu sehr im Alltagsgeschäft verliert, ist es immer wieder wichtig, die Bedürfnisse der Pfarreibewohner zu berücksichtigen. Die Satzungen sehen ausdrücklich vor, dass jeder Pfarrgemeinderat für Sachausschüsse und Projektgruppen Mitarbeiter(innen) gewinnen soll, die nicht Mitglied im Pfarrgemeinderat sind. Hier eröffnet sich eine Chance, Pfarreimitglieder, die sich für eine bestimmte Zeit engagieren wollen, einzubinden.

 

Unser Pfarrgemeinderat setzt sich wie folgt zusammen:

 

      

Pfarrer Cyril, Gertrud, Thomas, Klaus, Monika und Christiane

Thomas ist der Pfarrgemeinderatssprecher und zuständige für die Erwachsenenbildung.

Monika ist seine Stellvertreterin und Schriftführerin

Klaus ist für den Sachausschuss Liturgie zuständig.

Christiane arbeitet mit den Ministranten, Kindern und Jugendlichen.

Gertrud ist zuständige für den Sachausschuss Caritas und Soziales, Senioren und Besuchsdienst.

 

Die ausscheidenden Mitglieder wurden verabschiedet und erhielten einen Dank:

Evi war vier Jahre im Pfarrgemeinderat

Josef war 20 Jahre im Pfarrgemeinderat

Rupert war 24 Jahre im Pfarrgemeinderat

Der scheidende Pfarrgemeinderatssprecher Rupert bedankt sich für die gut Zusammenarbeit und wünschte den neuen und wieder gewählten Mitgliedern Mut und Schaffenskraft.