..:: Unsere Kirchen ::..

 


 

Die Kirchen unserer Pfarrei sind:

Die Pfarrkirche
    St. Johannes der Täufer in Seyboldsdorf

die Nebenkirchen
    St. Michael in Giersdorf
   
St. Georg in Geiselsdorf

 

 ..:: St. Georg in Geiselsdorf ::..


 

 

Der Kirchenbau der Geiselsdorfer Kirche in der heutigen Form stammt aus den Jahren 1866 bis 1868. Der Ziegelbau ist außen nicht verputzt.

Das östliche Fenster zeigt den Kirchenpatron St. Georg. Den neuromanischen Hochaltar schnitzte der Seyboldsdorfer Schreiner Alezee. Der Altaraufbau zeigt Christus am Kreuz.

Im Turm befinden sich zwei Glocken:

Eine 58 kg schwere Glocke zeigt spätgotische Stilmerkmale, die zweite Glocke (30 kg) wurde 1707 vom Landshuter Glockengießer Joseph Mair gegossen.

1920 wurde die Sakristei angebaut

1989 wurde die Kirche unter Pfarrer Matthias Stöckl renoviert.